Es hat keine Nachteile, eine zweite Sprache zu lernen. Es kann Ihrer Karriere einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, Ihre Reiseerfahrungen bereichern und sogar Ihr Gedächtnis und Ihre Wahrnehmung verbessern.

Selbst bei all der zusätzlichen Zeit, die wir zu Hause verbringen, möchte niemand jeden Tag Stunden mit dem Versuch verbringen, eine zweite Sprache zu lernen. Der Lernprozess sollte Spaß machen, ein immersives Erlebnis und vor allen Dingen effizient sein.

Statt sich für eintönige Online-Kurse einzuschreiben oder einen teuren Tutor zu engagieren, sollten Sie darüber nachdenken, Ihre neue Sprache mithilfe einer App zu lernen. Es gibt eine Unmenge von Online-Sprachlernprogrammen, aber wir konzentrieren uns auf die beiden Platzhirsche: Rosetta Stone und Babbel.

Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen

Wichtige Gemeinsamkeiten

  • Bei beiden Anbietern erhalten Sie Apps, mit denen Sie Sprachen auch unterwegs lernen können
  • Beide Apps sind für iOS und Android verfügbar
  • Beides sind Abonnements, die Sie jederzeit pausieren oder kündigen können
  • Bei beiden Anbietern erhalten Sie Lektionen, die Sie herunterladen und ohne WLAN verwenden können

Wichtige Unterschiede

  • Babbel bietet nur 13 Sprachen an, Rosetta Stone jedoch 24
  • Der Funktionsumfang der Rosetta Stone-App ist wesentlich umfangreicher. Mit Funktionen wie TruAccent®, Seek & Speak® und Phrasebook können Sie vollständig in eine neue Sprache eintauchen (mehr dazu weiter unten)
  • Das 24-Monats-Abonnement von Rosetta Stone kostet nur 5,99€ im Monat und bietet Ihnen Zugang zu allen 24 Sprachen
  • Das 24-Monats-Abonnement von Babbel kostet 6,45 $ pro Monat. Obwohl es manchmal Sonderangebote gibt, können Sie nur auf eine Sprache zugreifen

Rosetta Stone – Übersicht

Rosetta Stone ist ein sehr bekannter Name im Bereich des Sprachenlernens und hat sein Angebot mit einer umfangreichen App wirklich aufgewertet. Die Lektionen dauern nur etwa 10 Minuten - kurz genug für die morgendliche Kaffeepause. Ihre App konzentriert sich auf Gesprächstraining, den Erwerb neuer Wendungen und Vokabeln, die Sie tatsächlich in einem echten Gespräche verwenden würden. Zusätzlich zu den sehr fesselnden Lektionen hebt sich Rosetta Stone durch seine Funktionen auf einem neuen Niveau deutlich ab. Die TruAccent®-Funktion hört Sie laut sprechen und hilft Ihnen mit einer Leuchtanzeige, Ihre Aussprache zu perfektionieren. Wir freuen uns auch, dass Sie die angenehm kurzen funktioniert ohne Internetverbindung und ohne WLAN anhören können - perfekt für einen Abendspaziergang. Die Funktionen Phrasebook und Seek & Speak® werden Ihnen auch auf Ihren nächsten Reisen von Nutzen sein. Mit Phrasebook lernen Sie kurze, nützliche Ausdrücke, und mit Seek & Speak® können Sie an einer lustigen Schnitzeljagd nach alltäglichen Dingen wie Obst und Gemüse teilnehmen. Die Funktion schickt Sie auf die Suche nach einer Liste von Gegenständen. Sobald Sie von einem der Gegenstände ein Bild gemacht haben, erhalten Sie das passende Wort dazu. Das Beste ist, dass Sie Ihre Lektionen so strukturieren können, dass Sie die Themen lernen, die Sie am meisten interessieren. Es gibt so viele verschiedene Funktionen und Lernmöglichkeiten, dass uns nicht langweilig wurde und wir immer noch mehr Zeit mit der einfach zu navigierenden App verbringen wollten. Rosetta Stone kostet nur 5,99 € pro Monat für ein 24-Monats-Abonnement, mit dem Sie Zugang zu allen 24 Sprachen haben! Sie bieten auch 24 Sprachen fürs Leben bei 199 €.

Babbel – Übersicht

Babbel bietet 13 Sprachen und mobiles Lernen von jedem Ihrer Geräte aus. Dort nutzt man die so genannte „Babbel-Methode" - gut strukturierte Lektionen, die mit realistischen Szenarien und interaktiven Dialogen aufeinander aufbauen. Wir waren begeistert, Babbel auszuprobieren, weil es angeblich „der schnellste Weg, eine neue Sprache zu lernen" ist Am Anfang hat es uns gefallen, aber die Lehrmethode wirkte auf uns sehr uneinheitlich. Während unsere Redakteurin, die Französisch lernte, überwiegend positive Erfahrungen machte, fand "die andere, die" Italienisch lernte (und eine italienische Partnerin hat), die Lektionen flach und, was am schlimmsten ist, fehlerhaft. Außerdem wurde der Funktionsumfang mit der Zeit etwas langweilig. Wenn Sie Sprachen lernen, ist es von entscheidender Bedeutung, durch ständige Wechsel des Lernstils das Interesse Ihres Gehirns aufrecht zu erhalten. Babbel hat uns also sehr schnell ziemlich gelangweilt.

Abschließende Bemerkungen

Wie schon gesagt, hat das Erlernen einer neuen Sprache keine Nachteile. Sowohl Rosetta Stone als auch Babbel haben sich dieser einst langweiligen Aufgabe angenommen und sie in das 21. Jahrhundert geführt. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach der bequemsten, erschwinglichsten und interaktivsten App zum Sprachenlernen mit dem größten Funktionsumfang sind, dann empfehlen wir Ihnen Rosetta Stone. Die App ist einfach zu bedienen, die Lektionen sind als kurze Häppchen aufgebaut, und durch die schiere Menge an verschiedenen Funktionen wurde uns nie langweilig. Es gibt Unmengen an Optionen, aber letztendlich ist Rosetta Stone genau das Richtige für Sie, wenn Sie möglichst effizient eine zweite Sprache lernen möchten. Sie werden im Handumdrehen Wörter und Sätze aufschnappen! Die Leute von Rosetta Stone bieten unseren Lesern ein besonderes Angebot: Erhalten Sie Zugriff auf 24 Sprachen zum Preis von 1.